Hoch

Husmann, B. (2009): Übende Verfahren: Schattendasein trotz guter Wirksamkeit?

Husmann, B. (2009): Übende Verfahren: Schattendasein trotz guter Wirksamkeit?
Dateigröße:
1.94 MB
Autor:
Björn Husmann
E-Mail:
praxis[at]bjoern-husmann[dot]de
Datum:
21. Oktober 2016
Downloads:
6 x

Björn Husmann

Übende Verfahren: Schattendasein trotz guter Wirksamkeit?

Übende Verfahren, d.h. Autogenes Training und Progressive Relaxation, sind in der Außendarstellung des psychotherapeutischen Berufsstandes wenig präsent, so dass sie in der Öffentlichkeit nur begrenzt mit psychotherapeutischer Kernkompetenz assoziiert werden. Dies steht sowohl im Widerspruch zu ihrer guten Wirksamkeit, als auch zu ihrer bedeutsamen Versorgungsrelevanz z.B. im Angesicht steigender Fehltage aufgrund psychischer Symptome.

Schlüsselworte: Autogenes Training, Progressive Relaxation, übende Verfahren in Bremen

Veröffentlichung in: Bremer Ärzte-Journal (Mitteilungsblatt der Ärztekammer Bremen und der Kassenärztlichen Vereinigung Bremen), 62. Jahrgang, November 2009, 14-1

 

Lizenz Bestätigung

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Artikel!

Bitte beachten Sie, dass Sie diesen Artikel gerne aber ausschließlich für Ihren persönlichen Gebrauch nutzen dürfen. Es bleibt Eigentum von Björn Husmann, © 2017. Alle Rechte bleiben vorbehalten. Es gelten das Urheber-Recht (z.B. §13 UrhG) sowie die aktuellen Zitationsrichtlinien der Deutschen Gesellschaft für Psychologie und der American Psychological Assoziation. Weiterleitung, Weiterverarbeitung oder Vervielfältigung dieses Dokumentes sind, egal in welcher Form, ebenso untersagt, wie kommerzielle Nutzung (auch ausschnittsweise).

Vielen Dank für die Beachtung und für Ihre Fairness!

Ich stimme den oben aufgeführten Bedingungen zu
 
 
Powered by Phoca Download