Hoch

Wahrnehmungsexperiment zur Beeinflussung vom Vorder- durch den Hintergrund

Wahrnehmungsexperiment zur Beeinflussung vom Vorder- durch den Hintergrund
Dateigröße:
45.86 kB
Autor:
Björn Husmann
E-Mail:
praxis[at]bjoern-husmann[dot]de
Datum:
22. Oktober 2016
Downloads:
3 x

Figur-Grund-Prinzip: Der Vordergrund einer Wahrnehmung (= die psychologische Gestalt oder Figur) ist immer und untrennbar mit einem bestimmten Hintergrund verflochten, der dssen Bedeutung beeinflußt. Deshalb wirkt z.B. ein und derselbe Farbpunkt vor verschiedenen Hintergründen mit changierender Grauabstufung unterschiedlich.

Praktische Auswirkung: Als den Astronauten in der Mondlandefähre gefunkt wurde, sie mögen einen bestimmt roten Schalter betätigen, antworteten sie: "Welchen roten Schalter? Sch...!!! Wir sehen alles nur in grau". Denn ohne (Sonnen-)Licht keine "normale" Farbwahrnehmung.

 

Lizenz Bestätigung

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Dokument!

Bitte beachten Sie, dass Sie das Dokument gerne aber ausschließlich für Ihren persönlichen Gebrauch nutzen dürfen. Es bleibt Eigentum von Björn Husmann, © 2017. Alle Rechte bleiben vorbehalten. Es gelten das Urheber-Recht (z.B. §13 UrhG) sowie die aktuellen Zitationsrichtlinien der Deutschen Gesellschaft für Psychologie und der American Psychological Assoziation. Weiterleitung, Weiterverarbeitung oder Vervielfältigung dieses Dokumentes sind, egal in welcher Form, ebenso untersagt, wie kommerzielle Nutzung (auch ausschnittsweise).

Vielen Dank für die Beachtung und für Ihre Fairness!

Ich stimme den oben aufgeführten Bedingungen zu
 
 
Powered by Phoca Download