Hoch

Husmann B. (2021). Über 100 Jahre Autogenes Training. Eine Ausstellung zur Geschichte der „konzentrativen Selbstentspannung“.

Husmann B. (2021). Über 100 Jahre Autogenes Training. Eine Ausstellung zur Geschichte der „konzentrativen Selbstentspannung“.
Dateigröße:
3.38 MB
Autor:
E-Mail:
praxis[at]bjoern-husmann[dot]de
Datum:
05. Juli 2021
Downloads:
4 x

Husmann B. (2021). Über 100 Jahre Autogenes Training. Eine Ausstellung zur Geschichte der „konzentrativen Selbstentspannung“.

Zusammenfassung: Der folgende Artikel ist der Begleittext zur Ausstellung „Über 100 Jahre Autogenes Training“ und soll in komprimierter Form über die umfangreiche Geschichte des Verfahrens informieren. Dabei werden auch relevante Ausschnitte der Vita von Johannes Heinrich Schultz referiert, der ab 1920 das Autogene Training entwickelte. Der Schwerpunkt liegt auf Entwicklungen in Deutschland, internationale Aspekte können aus Platzgründen nur gestreift werden

Schlüsselworte: Geschichte, Autogenes Training, Psychotherapie, Johannes Heinrich Schultz

Veröffentlichung in: Entspannungsverfahren 2021 (hrsg. von der Deutschen Gesellschaft für Entspannungsverfahren, DG-E); Lengerich: Pabst Sc. Publ., Ausgabe 38; S. 20-49

 

Lizenz Bestätigung

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Artikel!

Bitte beachten Sie, dass Sie diesen Artikel gerne aber ausschließlich für Ihren persönlichen Gebrauch nutzen dürfen. Es bleibt Eigentum von Björn Husmann, © 2020. Alle Rechte bleiben vorbehalten. Es gelten das Urheber-Recht (z.B. §13 UrhG) sowie die aktuellen Zitationsrichtlinien der Deutschen Gesellschaft für Psychologie und der American Psychological Assoziation. Weiterleitung, Weiterverarbeitung oder Vervielfältigung dieses Dokumentes sind, egal in welcher Form, ebenso untersagt, wie kommerzielle Nutzung (auch ausschnittsweise).

Vielen Dank für die Beachtung und für Ihre Fairness!

 
Ich stimme den oben aufgeführten Bedingungen zu
 
 
Powered by Phoca Download